Komponist: Raphael Benjamin Meyer

Safari

für sechs wilde Blockflöten

N2859

In Safari machen sich sechs Blockflötisten auf eine wilde Reise durch die Elemente der traditionellen Afrikanischen Musik. Mit interessanten Rhythmen, warmen Klangfarben und raffinierten Effekten werden Szenen der afrikanischen Wildnis in fünf Bildern, wie zum Beispiel dem „Durchmarsch der Elefantenherde“ oder „Gazellen auf der Flucht“ musikalisch nachempfunden. Die oberen Stimmen weisen einen etwas höheren Schwierigkeitsgrad als die tieferen auf.