Komponist: Raphael Benjamin Meyer

Irische Suite

für großes Blockflötenensemble oder -orchester

N2824
N2824_S4N2824_S24

Die Irische Suite schrieb Raphael B. Meyer im Auftrag der Schweizer ERTA (European Recorder Teachers Association) für eine größere Blockflötenformation. Entstanden ist eine anspruchsvolle Komposition, an der man üben kann, der Spaß aber nicht zu kurz kommt. Denn die traditionelle irische Musik mit ihrer einfachen Grundstruktur und den eingängigen, simplen Melodien berührt Schüler wie Lehrer gleichermaßen.
Raphael B. Meyer schafft mit der Irischen Suite ein Werk in drei Sätzen, die so gestaltet sind, dass sie in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und unter Weglassung der Verzierungen gespielt werden können, ohne dass die Musik an Wirkung verliert.

 

Hörbeispiele:

 

Einzelstimmen: