Komponist: Michel Corrette
Herausgeber: Günter Kahlenbach

Concerto C-Dur “La Choisy”

N2916_Titel_Klammerheftung.indd

Kaum ein Schüler träumt nicht davon, selbst einmal das Concerto C-Dur “La Choisy” von Michel Corrette einstudieren und auf der Bühne präsentieren zu dürfen. Jetzt hat Günter Kahlenbach das allseits beliebte Konzert für vier Hörner in F arrangiert und damit das Repertoire aus der Barockzeit bzw. der Frühklassik auch für (Schüler-) Quartette erweitert. Während die erste Stimme dabei im Wesentlichen der bekannten Solostimme des Konzerts entspricht, entsteht durch die zweite Stimme der Charakter eines Doppelkonzertes. Die dritte und vierte Hornstimme erweitern darüber hinaus die dynamische Bandbreite des Stückes und setzen zugleich einen virtuosen Kontrapunkt.