Datenschutzerklärung

Informationen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Gemeinsame Datenschutzerklärung des Heinrichshofen’s Verlages sowie des Otto Heinrich Noetzel Verlages, Liebigstr. 16, 26389 Wilhelmshaven

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich ?
Den Verantwortlichen für die Verarbeitung der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Noetzel GmbH
Liebigstraße 16
26389 Wilhelmshaven

E-Mail: moehlmann@heinrichshofen.de
Telefon: 04421 9267 11
Fax: 04421 9267 99

 

Zweck und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet,

soweit dies

  1. Im Fall der Verarbeitung autorenbezogener Daten zur Begründung, Erfüllung und Durchführung des Autoren-/Verlagsvertragsverhältnisses erforderlich ist;
  2. Im Fall der Verarbeitung kundenbezogener Daten zur Erbringung der bestellten Ware und/oder Leistung erforderlich ist;
  3. Im Fall der Verarbeitung userbezogener Daten zur Bereitstellung der Website sowie zur Erbringung von website basierten Leistungen erforderlich ist

oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben (§ 3 BDSG).

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 in der jeweiligen Ausgestaltung dieser Vorschrift sowie die einschlägigen Vorschriften der jeweiligen Verfahrensordnungen.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt. Eine Löschung oder Sperrung der personenbezogenen Daten erfolgt auch dann, wenn eine gesetzliche oder – sollte diese kürzer als die gesetzliche sein – gewillkürte Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten für einen vertraglichen Zweck besteht oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

 

Wie werden die Daten verarbeitet?

Für die Datenverarbeitung setzen der Heinrichshofen’s Verlag sowie der Otto Heinrich Noetzel Verlag IT gestützte Verfahren und Systeme ein, in die Ihre Daten eingegeben werden. Beide Verlage setzen dabei technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung, Verlust, Veränderung sowie gegen unbefugte Offenlegung oder unbefugten Zugang zu schützen.

Unter anderem findet eine vorübergehende und durch die Nutzung des Internets bedingte Speicherung der IP Adresse sowie eine Verwendung von so genannten Cookies statt. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser beziehungsweise vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine erneute Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Website ermöglicht. Beide Verlage setzen Cookies ein, um die Website von www.heinrichshofen.de nutzerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus erfordern einige Elemente der Internetseite www.heinrichshofen.de, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser kann die Übertragung der Cookies deaktiviert oder eingeschränkt werden mit der Folge, dass bestimmte Funktionen im Bereich des Warenkorbes, Merkzettel und des Log-In Zustandes nicht oder nicht mehr umfänglich genutzt werden können.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet grundsätzlich nicht statt.

 

Welche Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet?

In den Geschäftsvorgängen bei den Verlagen Heinrichshofen’s Verlag und Otto Heinrich Noetzel Verlag werden nur solche personenbezogenen Daten verarbeitet, die im Rahmen des jeweiligen Geschäftsvorgangs aufgeführt und benötigt werden.

Bei Geschäftsvorgängen unter Einbeziehung der Website www.heinrichshofen.de ist der Umfang der erhobenen und verarbeiteten Daten in den jeweiligen Eingabeformularen und Eingabemasken ersichtlich.

 

Wem gegenüber werden die Daten offengelegt?

Innerhalb der Häuser Heinrichshofen’s Verlag und Otto Heinrich Noetzel Verlag erhalten nur diejenigen Personen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die mit der Durchführung des Geschäftsvorgangs betraut sind, zu welchem Ihre Daten relevant sind.

Dritten gegenüber werden Ihre Daten grundsätzlich nur auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften offengelegt oder wenn hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung vorliegt.

Darüber hinaus findet im Einzelfall zu den nachfolgend beschriebenen Fällen eine Übermittlung an nachfolgend genannte Dritte statt:

  1. Soweit es die Durchführung eines Vertrages erfordert, z.B. die Durchführung des Versandes und der Lieferung einer bestellten Ware, können Daten an den Zahlungsanbieter sowie mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weitergegeben werden. Hierzu zählen: Zahlungsanbieter PayPAL (Europe) 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg / Beeger Internationale Stückgut Logistik GmbH, Tiegelstr. 3, 26689 Apen/Augustfehn und Deutsche Post, Am Listholze 72, 30177 Hannover.
  2. Google Web Fonts: Die Website heinrichshofen.de nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftinhalten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Durch die hierdurch bedingte Verbindung zu den Servern von Google erlangt Google Kenntnis darüber, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die Website www.heinrichshofen.de aufgerufen haben.
  3. Google Maps: Die Website heinrichshofen.de nutzt für bestimmte Funktionen wie der leichteren Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte die Leistungen des Kartendienstes Google Maps. Zur Nutzung dieser Funktionen ist es notwendig, Ihre IP-Adresse an diesen Anbieter zu übertragen.

Die Website www.heinrichshofen.de nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung besonders vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel die Übermittlung der Kontaktdaten des Nutzers über unser Kontaktformular, eine SSL-Verschlüsselung.

 

Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, Sie haben einer darüber hinausgehenden Speicherung ausdrücklich eingewilligt.

Hiervon ausgenommen sind solche Daten, die Gegenstand einer gesetzlichen, insbesondere steuerrechtlichen, Aufbewahrungsfrist sind, wie zum Beispiel beim Kauf von Waren oder Dienstleistungen. In diesen Fällen erfolgt die Löschung spätestens zum Zeitpunkt des Endes der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, es sei denn, Sie haben einer darüber hinaus gehenden Speicherung ausdrücklich zugestimmt.

Im Fall einer Korrespondenz per Mail ohne weiteren Anlass erfolgt eine Löschung, sobald die Korrespondenz beendet ist. Beendet ist die Korrespondenz, wenn aus den Umständen klar ist, dass der betroffene Sachverhalt geklärt ist.

 

Ihre Rechte als betroffene Person

Um Ihre personenbezogenen Daten wirksam zu schützen, gewährt Ihnen das Datenschutzrecht eine Reihe von Rechten, die Sie gegenüber den Verlagen Heinrichshofen oder Otto Heinrich Noetzel, je nachdem mit welchem Verlag Sie in Kontakt stehen, geltend machen können:

  • Auskunft über die Verarbeitung
  • Berichtigung unrichtiger Daten
  • Löschung nicht mehr benötigter Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO
  • Datenübertragbarkeit nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung: Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ganz oder teilweise zu widerrufen. Wenn Sie der (weiteren) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen wollen, steht Ihnen die E-Mail Adresse moehlmann@heinrichshofen.de zur Verfügung. Bitte senden Sie eine einfache, formlose Mail an diese Adresse oder wenden Sie sich an eine der eingangs beschriebenen Kontaktdaten des Datenverantwortlichen.

 

Sind Sie verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen?

Grundsätzlich müssen Sie Daten nur insoweit bereitstellen, wie dies für die ordnungsgemäße Durchführung des Geschäftsvorgangs erforderlich ist.

 

Datenherleitung bei Missbrauch der Website

Die Verlage Heinrichshofen’s Verlag und Otto Heinrich Noetzel Verlag behalten sich das Recht vor, im Fall von schweren Verstößen gegen unsere Geschäfts- und/oder Nutzungsbedingungen über die Nutzung der Website www.heinrichshofen.de oder bei unzulässigen Zugriffsversuchen beziehungsweise Zugriffen auf unsere Server eine Herleitung personenbezogener Daten zu veranlassen.

 

Wilhelmshaven, 20.05.2018

Änderungen vorbehalten.